Das Kirchliche Examen

Das Theologiestudium findet sein Ende im 1. Kirchlichen Examen. Bis dahin ist es ein langer Weg, auf dem man neben Leistungsscheinen und viel Wissen auch zahlreiche Erfahrungen in den Bereichen Homiletik, Katechetik und Religionspädagogik sammelt. Darüber hinaus absolviert man im Laufe des Studiums ein Diakonie- oder Spezialpraktikum und ein Gemeindepraktikum.

Alle Informationen rund um das 1. Kirchliche Examen findest Du hier:

Prüfungsordnung

 Downloads

Kontakt

  • Landeskirchliches Prüfungsamt: Andres Straßberger
    (Raum 109, Sprechzeiten: Di und Do 9:00 – 16:30)